Zu Inhalt springen

Gefühlswortliste als Werkzeug für Emotionale Intelligenz

Lade deine Gefühlsliste herunter!

Wenn es um Gefühle geht, ist das Benennen das Zähmen! Mit dieser praktischen Liste von angenehmen und unangenehmen Gefühlen kannst du deine Gefühle leichter benennen. Melde dich für unseren Newsletter an und lade diese kostenlose Ressource herunter.

Gefühlswortliste - strukturiert in drei Kategorien

ANGENEHME GEFÜHLE
UNANGENEHME GEFÜHLE
PSEUDO-SENTIMENTS
img

Eine der Herausforderungen bei der Arbeit mit Gefühlen und dem Erlernen von "emotionaler Intelligenz" ist das Erlernen von "Vokabular". Mit Hilfe einer größeren Anzahl von Wörtern für Gefühle können wir Emotionen differenzierter beschreiben. Diese Listen helfen dabei, eine Grundlage für ein differenziertes Bewusstsein für unsere "Gefühlswelt" zu schaffen. Wenn wir die Worte haben, um unsere Gefühle auszudrücken, können wir einfühlsamer kommunizieren.

Diese Gefühlswortlisten basieren auf der Gewaltfreien Kommunikation (GfK) nach Marshall Rosenberg. Wenn du noch nichts von der GfK gehört hast, kannst du dir hier ansehen, wie Marshall selbst einige Grundlagen erklärt. Die Listen sind in folgende Kategorien unterteilt:

  • Angenehme ("positive") Gefühlsworte, die wir wahrnehmen können, wenn unsere Bedürfnisse erfüllt sind.

  • Unangenehme ("negative") Gefühlswörter, die wir wahrnehmen können, wenn unsere Bedürfnisse nicht erfüllt werden.

  •  "Unwirkliche" Gefühlswörter, darunter solche, die wir im Alltag oft als "Gefühle" benutzen, die aber keine "echten" Gefühle sind. Vielmehr enthalten sie einen Gedanken oder eine Bewertung oder weisen anderen die Verantwortung für ein Gefühl zu.

Quellen:

1. Rosenberg, M. (2016). Gewaltfreie Kommunikation: Eine Sprache des Lebens. Verfügbar unter https://www.amazon.de/-/de/Marshall-B-Rosenberg/dp/3955715728

Angenehme Gefühle (Wenn Gefühle erfüllt werden)

Gelassenheit

friedlich, ruhig, ausgeruht, sicher, entspannt, geerdet, ausgeglichen, erholt, ruhig

Dankbarkeit

dankbar, gesegnet, sorgenfrei, tief bewegt, hoffnungsvoll, befreit

Liebe

berührt, verbunden, lebendig, leidenschaftlich

Zufriedenheit

überglücklich, glücklich, gesellig, froh, strahlend, beschwingt, lebenslustig, zufrieden, selig, fröhlich, erfüllt, frei

Neugier

interessiert, überrascht, neugierig, erstaunt, aufmerksam, vertieft, fasziniert, motiviert, aufgeregt, klar, hellwach, präsent

Stärke

selbstbewusst, unabhängig, kraftvoll, dynamisch, sorglos, stabil, gefestigt, mutig, stark

Freude

begeistert, lebendig, inspiriert, enthusiastisch, schwungvoll, motiviert, leicht, optimistisch, unbeschwert, locker, inspiriert

Enthousiasme

aufgeregt, ausgelassen, energiegeladen, ekstatisch, jubelnd, euphorisch, hingerissen, aufgedreht, überschwänglich

Unangenehme Gefühle (Wenn Gefühle nicht erfüllt werden)

Einsamkeit

allein einsam

Scham

zaghaft, verlegen, schüchtern, unsicher

Furcht

ängstlich, beunruhigt, ängstlich, erschrocken

Fright

entsetzt, versteinert, schockiert, erschüttert

Schuldgefühle

schuldig, verpflichtet, verantwortlich

Ekel

abgestoßen, angewidert, angeekelt

Hilflosigkeit

kraftlos, leer, mutlos, verzweifelt, hoffnungslos, zerbrechlich, gelähmt, träge, leblos

Gleichgültigkeit

gleichgültig, müde, schwach, lustlos, gefühllos, deprimiert, melancholisch, teilnahmslos

Traurigkeit

erbärmlich, mürrisch, launisch, elend, traurig, unglücklich, ungemütlich, düster, miesepetrig

Frustration

mürrisch, angespannt, desillusioniert, ruhelos, gestresst, unruhig, zerrissen, bitter, frustriert

Wut

wütend, verärgert, verärgert, kämpferisch, aggressiv, wütend, aufgeregt, wütend, erzürnt

Unwirkliche/geistige Gefühle/ Pseudo-Gefühle

Schlecht

dumm, unzureichend, inkompetent, unbedeutend, unpassend, unwichtig, unwürdig, schmutzig

Ablehnung

abgestoßen, abgewertet, zurückgewiesen, fallen gelassen, benutzt, weniger wertgeschätzt, betrogen, im Stich gelassen, isoliert, verspottet, zurückgelassen, missverstanden, nicht akzeptiert, nicht ernst genommen, nicht gewürdigt, nicht unterstützt, nicht beachtet, unerwünscht, ungehört, ungeliebt, ungesehen, ungewollt, nicht respektiert, verlassen, verleugnet, vernachlässigt

Anschuldigung

ausgebeutet, bedrängt, bedroht, kontrolliert, belästigt, beleidigt, belogen, bemuttert, benutzt, beschuldigt, geschützt (gescheitert), verdunstet, eingeschüchtert, eingesperrt, gezwungen, reduziert, getäuscht, ignoriert, irregeführt, ausgegrenzt, provoziert, ausgetrickst, überarbeitet, überstrapaziert, missachtet, betrogen, adoptiert

Angriff

besiegt, beraubt, angegriffen, betrogen, beherrscht, gedämpft, gezwungen, herausgerissen, getäuscht, in die Falle gelockt, zertrampelt, manipuliert, missachtet, missbraucht, beschnitten, unter Druck gesetzt, unterdrückt, missverstanden, überfahren, überwältigt, verarscht, gehasst

Produkte vergleichen

{"one"=>"Wählen Sie 2 oder 3 Artikel zum Vergleichen aus", "other"=>"{{ count }} von 3 Elementen ausgewählt"}

Wählen Sie das erste zu vergleichende Element aus

Wählen Sie das zweite zu vergleichende Element aus

Wählen Sie das dritte Element zum Vergleichen aus

Vergleichen