Zu Inhalt springen

Die Geschichte der metaFox Bildkarten - Entdecke die deep pictures

Die Geschichte und Entwicklung der "deep pictures"

Im Jahr 2014 moderierte eine Gruppe junger Trainer:innen ein Training zu Soft Skills und Persönlichkeitsentwicklung für BEST - die europäische NGO von Ingenieurstudenten. Sie standen vor der Herausforderung, ihren Workshops mehr Tiefe zu verleihen. Auf die Frage "Was nimmst du vom heutigen Workshoptag mit?" antworteten die Teilnehmer:innen oft nur oberflächlich, ohne viel darüber zu reflektieren, was sie tatsächlich erlebt und mitgenommen hatten. Was unsere jungen Trainer:innen in ihren Workshops erreichen wollten, waren aber tiefgreifende Reflexionen, die den Teilnehmer:innen helfen sollten, sich auf einer neuen Ebene zu entfalten.

Um dies zu erreichen, verwendeten sie Bildkarten in ihrer Ausbildung. Die Karten, die sie benutzten, hatten sie jedoch in Bars und Postläden gesammelt. Viele hatten keinen Bezug zum Thema der Schulung und zeigten unzusammenhängenden Text auf der anderen Seite. Während sie diese Bildkarten verwendeten, stellten sie fest, dass die Bilder bei den meisten Teilnehmern nicht so gut ankamen. Es handelte sich um Stockfotos aus den 90er Jahren, stumpfe Aussagen oder Landschaftsbilder. Daraus wurde deutlich, dass es ein Problem mit einer unzureichenden Lösung gab.


Als Ersatz für die veralteten Bildkarten verwenden sie von nun an Dixit-Karten - ein Spiel mit traumhaften Illustrationen auf den Karten, die tolle Impulse für das Geschichtenerzählen sind.


Nach vielen Jahren der Ausbildung und Moderation stellen unsere Trainer:innen fest, dass auch die kommerziellen Bildkarten nicht so toll sind. Sie sehen, dass viele Trainer:innen selbst ausgewählte Kartensets verwenden, genauso wie sie. Also machen sie sich daran, eine Lösung zu entwickeln, die nicht nur okay, sondern großartig sein sollte. Die Serie von Bildkartensets, die auf dieser Reise entstanden ist, trägt nun den Namen "deep pictures"

Bild der frühen Produktentwicklung

Und wie du vielleicht schon erraten hast, waren die Trainer dieser Geschichte Max und Tobi.

Die „deep pictures“

Der Name leitet sich von der Idee der Karten ab, dass sie zum tiefen Reflektieren anregen sollen, und von ihrem Bildkarten-Format. Im Mittelpunkt der deep pictures stehen 3 Gestaltungsprinzipien, die jedes Set einzigartig machen:

  1. Klarheit: Jede Karte muss eine Idee, ein Bild, eine Frage darstellen, die auf eine klare Art und Weise gezeigt wird. Es gibt kein Durcheinander auf den Karten. Alles hat seinen Platz.

  2. Schönheit: Jedes Bild muss eine gelungene Aufnahme sein. Nur die besten Bilder werden in unsere Sets aufgenommen, damit sie unserem Sinn für Schönheit entsprechen. Natürlich gehen die Meinungen über Schönheit auseinander, deshalb sind viele Leute an der Auswahl der richtigen Bilder für jedes Set beteiligt.

  3. Zweck: Das übergreifende Konzept des Sets (z. B. Teambuilding, Emotionen oder Veränderungsmanagement) muss auf jeder Karte zu erkennen sein.

Bild zeigt Karten von Deep Pictures „ORIGINAL“.
Karten von Deep Pictures „ORIGINAL“

Die deep pictures mit Fragen

Wie schon ein paar Mal erwähnt, enthalten die Karten Bilder mit einer großen Tiefe, aber das ist nicht das Einzige, was daran toll ist.


Zu den deep pictures gehören kraftvolle Fragestellungen auf der anderen Seite der Karte. Es handelt sich um ansprechende Fragen, die zum Nachdenken anregen und es den Menschen ermöglichen, tief in ihre Gedanken, Erfahrungen, Gefühle und Emotionen einzutauchen. Hier sind einige Beispielfragen aus verschiedenen deep pictures, die ich persönlich kraftvoll finde:

  • Wo findest du zur Ruhe?
  • Welche Eigenschaft hast du von deinem Umfeld übernommen?
  • Was hat dir geholfen, dorthin zu kommen, wo du jetzt bist?

Die Fragen stammen aus den deep pictures Gefühlswelten, Lebensträume und Die Kraft der Resilienz

Derzeit gibt es 10 verschiedene deep pictures Kartensets:

  1. deep pictures „Gefühlswelten“

  2. deep pictures „ORIGINAL“

  3. deep pictures „Traumwelten“

  4. deep pictures „Gefühlspalette“

  5. deep pictures „ZusammenWachsen“

  6. deep pictures „Leading Change“

  7. deep pictures „Lebensträume“

  8. deep pictures „Trauerbegleitung“

  9. deep pictures „Positive Psychologie“

  10. deep pictures „Verwurzelt & Verbunden“

  11. deep pictures „Die Kraft der Resilienz“


Auch wenn es bereits feststeht, dass Bilder ein großartiges visuelles Hilfsmittel sind, um zum Nachdenken und zu tiefgründigen Gesprächen anzuregen, wird es immer Menschen geben, die nicht die gleichen Erfahrungen und Gefühle dabei haben. Manche sehen die Bilder vielleicht wörtlich wie "Ein Gärtner, der jemandem Tomaten schenkt", und wenn das der Fall ist, hat die Session keinen Einfluss auf sie. Deshalb gibt es auf den Karten Fragen, die als weitere Impulse für die Selbstreflexion dienen können. 



Image showing a picture from deep pictures “Leading Change”
Bild entnommen aus deep pictures Leading Change

Die deep pictures ohne Fragen

Einige deep pictures-Sets verlassen sich ausschließlich auf die Kraft der Bilder. Diese Sets haben auf der anderen Seite ein leeres Feld, auf das die Klient:innen ihre eigenen Gedanken, Fragen oder Impulse schreiben können. Wir haben diese Kartensets entwickelt, um unseren Klient:innen Freiraum zu geben und sie zu befähigen, die Karten nach ihren Bedürfnissen zu gestalten. Hier ist die Liste der deep pictures ohne Fragen auf der Rückseite der Karte:


deep pictures als Online-Tool

Während wir alle im Jahr 2020 die Pandemie erlebten, mussten wir feststellen, dass die Auswirkungen dieses Ereignisses für einige positiv und für andere negativ waren. Wir alle waren gezwungen, lange Zeit zu Hause oder an einem anderen Ort zu bleiben und den Kontakt mit Menschen zu vermeiden. Dieses Ereignis führte zu einer Zunahme von psychischen Problemen wie Angstzuständen, Bindungslosigkeit, Depressionen etc.


Da uns die Entwicklung von Menschen am Herzen liegt, haben wir dies als Chance gesehen und beschlossen, eine Online-Version unserer Produkte zu erstellen, die Fachkräfte mit ihren Klient:innen nutzen können. Dieses Online-Tool heißt icebreaker.online. Diese Applikation enthält die meisten unserer Produkte, die in verschiedenen Sessions wie Coaching, Therapie, Teambuilding, Training oder einfach als Eisbrecher eingesetzt werden können.

Sie ist einfach und benutzerfreundlich gestaltet, damit sich jeder leicht zurechtfindet und virtuell eine bedeutsame Erfahrung machen und eine Verbundenheit mit anderen herstellen kann. Bei metaFox arbeiten wir alle von zu Hause aus - und zwar in verschiedenen Ländern - und ich kann versichern, dass diese Applikation eine lustige und bedeutsame Erfahrung schafft. Ich empfehle, es bei deiner nächsten Session auszuprobieren!

Schaffe bedeutsame Erfahrungen mit deep pictures

Unsere Karten sind vielseitig einsetzbar und können von verschiedenen Personengruppen wie Coaches, Trainer:innen oder Moderator:innen verwendet werden.

  1. Bei der Eröffnung von Sessions. Sie ermöglichen es den Moderator:innen, die Teilnehmer:innen dazu anzuleiten, das Ziel der Session mit ihrem Leben zu verbinden, z.B. indem sie bei der Eröffnung eines Kommunikationstrainings fragen: Welches Bild steht für dich persönlich für effektive Kommunikation?" Außerdem können sie als effektiver Eisbrecher dienen und eine angenehme Atmosphäre für die Teilnehmer:innen schaffen.

  2. Um tiefer zu reflektieren. Eine innovative Anwendung ist die therapeutische Fotomethode, bei der die Teilnehmer:innen (A) eine Karte auswählen, die eine Herausforderung darstellt, mit der sie konfrontiert sind. Dann suchen sie sich eine:n Partner:in (B), die/der ohne Vorwissen beschreibt, was sie/er auf der Karte der anderen Person sieht. Das befähigt A dazu, ihre Wahrnehmungen und Erfahrungen neu zu gestalten.

  3. Im Teambuilding. Darüber hinaus können die deep pictures Kartensets dabei helfen, Stärken zu identifizieren. Die Teilnehmer:innen wählen Karten aus, die die Stärken darstellen, die sie aneinander beobachten, und geben sie zusammen mit einer kurzen Beschreibung ihrer Beobachtung weiter. So entsteht ein Raum für bedeutsames, motivierendes Feedback. Dieser Ansatz fördert nicht nur die Selbstwahrnehmung, sondern stärkt auch die zwischenmenschlichen Beziehungen.

Für weitere Methoden kannst du das E-Book Coaching mit Karten herunterladen.

Verwendung der deep pictures bei metaFox

Wöchentlicher Check-Out: Bei metaFox haben wir wöchentliche Meetings, in denen wir alle auf den neuesten Stand bringen und überprüfen, was die Leute machen, so wie Meetings normalerweise ablaufen. Bevor wir zum geschäftlichen Teil des Treffens übergehen, gibt es normalerweise einen Check-In. Da wir alle von zu Hause aus arbeiten, nutzen wir die icebreaker.online-App für unsere Check-Ins. Der/die Moderator:in erstellt eine Session, wählt das Thema aus und stellt eine Frage.

metaFox team using icebreaker.online in 2022

Die übliche Frage, die wir stellen, lautet: "Wie war dein Wochenende?" Dann wählt jeder eine Karte aus, die sein Wochenende am besten repräsentiert. Ich persönlich finde diese Methode wirklich toll. Es ist schön, den Erzählungen meiner Kolleginnen und Kollegen über ihr Wochenende zuzuhören, aber das Tolle ist, dass das Bild, das sie ausgewählt haben, auch ihre Gefühle wiedergibt. Man kann sich das Gefühl von Aufregung, Freude, Enttäuschung, Nostalgie und mehr in dem gewählten Bild vorstellen.

Strategische Teambesprechung: Wir verwenden unsere deep pictures Karten auch in unseren Sessions wie Retrospektive und Teambuilding vor Ort und bei der Entwicklung unserer 5-Jahres-Vision. Wir verwenden die gleiche Methode, bei der der/die Moderator:in eine Frage stellt und die Karten auslegt. Die Fragen sind jetzt anders, da wir einen anderen Zweck verfolgen.

metaFox team using deep pictures

Als sich unser Team zum ersten Mal auf den Philippinen traf, war es für die meisten von uns das erste Mal, dass sie die deep pictures in der Praxis erleben konnten. Die Frage, die unser Mitgründer Max stellte, lautete: "Was erwartest du von diesem Retreat?". Die Karten wurden auf dem Tisch ausgebreitet und wir konnten wählen, welches Bild unsere Gedanken, Erwartungen und Gefühle am besten repräsentierte. Anschließend tauschten wir uns über unsere Erwartungen und Gefühle bezüglich des Retreats aus. Ich bin ein Mensch, der die physische Verbindung bevorzugt, aber nachdem ich Deep Pictures sowohl online als auch physisch genutzt habe, kann ich sagen, dass beide Erfahrungen gleichermaßen transformierend waren.

metaFox team using their picture cards on site for the first time

Die Wirkung von deep pictures

Im Laufe der Jahre haben verschiedene Menschen mit unterschiedlichen Berufen und Hintergründen unsere Produkte verwendet und es wärmt uns immer das Herz, wenn sie uns nach der Verwendung unserer Produkte Feedback geben. Ich möchte einige meiner Lieblingsrückmeldungen teilen, die wir erhalten haben:

  • „Ich freue mich sehr, meine Erfahrungen mit den deep pictures der metaFox Coaching-Tools während meiner allerersten Schulung zu teilen. Diese Karten sorgten für ein unvergleichliches Maß an Engagement und Reflexion und verwandelten das Training in eine unvergessliche Reise der Selbstentdeckung und Verbundenheit. Die durchdachten Aufforderungen inspirierten die Teilnehmer/innen, förderten offene Diskussionen und gaben ihnen die Möglichkeit zu reflektieren. Die metaFox-Karten sind jetzt ein unverzichtbarer Bestandteil meines Moderationswerkzeugs und sorgen für wirkungsvolle und transformative Sitzungen. Hut ab vor eurem Team, das ein so bemerkenswertes Werkzeug entwickelt hat!“ – Antigoni Mamaloukou

  • „Ich war sehr neugierig, als ich realistische Fotos sah, die zum Reflektieren verwendet wurden. Bis zu diesem Zeitpunkt hatte ich Reflexionen mit Abstraktionen und verschiedenen Objekten gesehen, aber nie mit so realistischen Karten. Ich muss sagen, dass ich überrascht war, wie viele Emotionen diese Postkarten in mir auslösten. Während ich mich mit den metaFox Karten vertraut machte, konnte ich die Liebe zum Detail und die Auswahl der Bilder, die präsentiert wurden, schätzen. Diese Karten haben sich als großartiges Werkzeug erwiesen und ich weiß, dass ich sie für viele meiner kommenden Sessions verwenden werde.“ Marija Maneva


Rückmeldungen wie diese motivieren uns, weitere Tools für die persönliche Entwicklung zu schaffen. Wir wollen viele Menschen erreichen und streben, wie es in unserer Vision heißt, eine Welt voller emotionaler Intelligenz an.

Mehr über unseren Wirkungsbericht kannst du hier lesen.

Image of Denise Pua

Denise Pua

Kreativer Marketingleiter bei metaFox

Ressourcen

Produkte vergleichen

{"one"=>"Wählen Sie 2 oder 3 Artikel zum Vergleichen aus", "other"=>"{{ count }} von 3 Elementen ausgewählt"}

Wählen Sie das erste zu vergleichende Element aus

Wählen Sie das zweite zu vergleichende Element aus

Wählen Sie das dritte Element zum Vergleichen aus

Vergleichen