Zu Inhalt springen

Hilf deinen Klient:innen, Ressourcen zu identifizieren und zu verankern

Als Coach besteht eine Ihrer Hauptaufgaben darin, Ihren Klienten dabei zu helfen, ihre inneren Stärken zu erschließen und die Ressourcen, über die sie verfügen, freizulegen. Ressourcen im Coaching beziehen sich auf die Werkzeuge, Qualitäten und Unterstützungssysteme, auf die Einzelpersonen zurückgreifen können, um Herausforderungen zu meistern, ihre Ziele zu erreichen und sinnvolle Veränderungen in ihrem Leben herbeizuführen. Indem Sie Ihren Kunden helfen, ihre Ressourcen zu identifizieren und zu verankern, ermöglichen Sie ihnen, ihr volles Potenzial auszuschöpfen und die gewünschten Ergebnisse zu erzielen.


Ressourcen im Coaching verstehen

Ressourcen können viele Formen annehmen, sowohl interne als auch externe. Zu den internen Ressourcen zählen Stärken, Fähigkeiten, Wissen, Überzeugungen, Werte und Erfahrungen. Externe Ressourcen umfassen unterstützende Tools, Beziehungen, Netzwerke, Mentoren, Möglichkeiten und andere externe Ressourcen. Das Erkennen und Nutzen dieser Ressourcen ist entscheidend für persönliches Wachstum und Transformation.


Praktische Tipps, die Ihren Kunden helfen, ihre Ressourcen zu verstehen

Auf dem Weg des persönlichen Wachstums und der persönlichen Entwicklung ist es für Kunden von entscheidender Bedeutung, die ihnen zur Verfügung stehenden Ressourcen zu verstehen und zu nutzen.

Um Ihre Klienten in diesem Prozess zu unterstützen, bieten wir praktische Tipps, mit denen Sie als Coach sie dabei unterstützen können, ihre Ressourcen besser zu verstehen und sie effektiv zu nutzen.


Aufräumende Sprache

Ermutigen Sie Ihren Kunden, diese negativen Gedanken und Überzeugungen in Frage zu stellen, und formulieren Sie gemeinsam seine Sprache, um sie ressourcenorientierter zu gestalten. Hier sind einige klare und strukturierte Schritte, die Sie unternehmen können:

  • Identifizieren Sie die defizitorientierte Sprache, die der Klient in Coaching-Gesprächen verwendet.
  • Ermutigen Sie den Klienten, diese defizitorientierten Gedanken und Überzeugungen zu hinterfragen und in Frage zu stellen.
  • Gestalten Sie die Sprache gemeinsam neu, indem Sie defizitorientierte Begriffe durch ressourcenorientierte Begriffe ersetzen.

Beispiel: Wenn Ihr Kunde sagt „Ich bin nicht gut in …“, fügen Sie subtil ein „noch“ ein, um ihn darauf aufmerksam zu machen. Oder suchen Sie nach Ausnahmen wie: „Ist das wirklich immer so?“ Können Sie sich eine Situation vorstellen, in der Sie es geschafft haben ...?“

Fragen, die Sie Ihrem Kunden stellen könnten:

  • Können Sie ein Beispiel für eine aktuelle Situation nennen, in der Sie eine negative Sprache in Ihren Gedanken bemerkt haben?
  • Wie können Sie Ihre Sprache bei Herausforderungen neu formulieren, um sich auf Ihre Stärken und verfügbaren Ressourcen zu konzentrieren?

Vergangene Erfahrungen auffrischen

Leiten Sie Ihren Klienten dazu an, über seine Rolle bei diesen Erfahrungen und die von ihm genutzten Stärken nachzudenken. So können Sie Ihrem Kunden helfen, seine vergangenen Erfahrungen neu zu formulieren:

  • Informieren Sie sich über wichtige vergangene Erfahrungen oder Erfolge mit dem Kunden.
  • Helfen Sie dem Kunden, die Erfahrung neu zu gestalten, indem Sie sich auf seine Erfolge, sein Wachstum und seine gewonnenen Erkenntnisse konzentrieren.

Beispiel: Wenn ein Klient in der Vergangenheit ein herausforderndes Ziel erreicht hat, kann der Coach ihn dabei unterstützen, die Stärken und Strategien zu identifizieren, die er eingesetzt hat, um Hindernisse zu überwinden und erfolgreich zu sein, und so sein Selbstvertrauen und seinen Glauben an seine Fähigkeiten stärken.

Fragen, die Sie Ihrem Kunden stellen könnten:

  • Welche Gedanken oder Überzeugungen haben Sie während dieser vergangenen Erfahrung zurückgehalten?
  • Können Sie eine andere Sichtweise auf diese Erfahrung finden, die neue Erkenntnisse oder Wachstumschancen eröffnet?

Erfolge mit anderen teilen

Fördern Sie eine Atmosphäre der Zusammenarbeit, in der sich Kunden gegenseitig inspirieren und unterstützen können. Um diesen Prozess effektiv und stärkend zu gestalten, können Sie die folgenden Schritte befolgen:

  • Schaffen Sie eine sichere und unterstützende Coaching-Umgebung.
  • Ermutigen Sie den Klienten, seine Erfolge, Fortschritte und Erfolge mit dem Coach und gegebenenfalls im Rahmen eines Gruppencoachings zu teilen.
  • Ermöglichen Sie Feedback und Feiern sowohl vom Coach als auch von Ihren Kollegen, indem Sie die Leistungen des Klienten anerkennen und bestätigen.

Beispiel: Bitten Sie Klienten in einer Coaching-Gruppe, Stärken zu benennen, die sie bei ihren Kollegen sehen. Dieser Prozess kann durch die Verwendung von Stärken-Coaching-Karten verbessert werden (Sie können auch diesen verwandten Blog-Beitrag lesen: Die Kraft der Wertschätzung nutzen: Individuelle Stärken in einem Team erkennen).

Fragen, die Sie Ihren Kunden stellen könnten:

  • Welche einzigartigen Stärken innerhalb dieser Gruppe tragen zu einer positiven und kollaborativen Teamkultur bei?
  • Wie könnte sich Ihrer Meinung nach das Teilen Ihrer Erfolge mit ihnen positiv auf sie oder Ihre Beziehung zu ihnen auswirken?

Übung zur Selbstwertschätzung

Als Coach können Sie Ihren Klienten zu einer positiven Selbstwahrnehmung führen, indem Sie ihn in eine Selbstwertschätzungsübung einbeziehen. Hier sind einige Tipps, um eine unterstützende und stärkende Umgebung zu schaffen:

  • Leiten Sie den Klienten dazu an, über seine jüngsten Erfolge, Stärken und positiven Eigenschaften nachzudenken.
  • Ermutigen Sie den Klienten, Selbstlobungsaussagen aufzuschreiben oder in Worte zu fassen und sich dabei auf bestimmte Leistungen und seine persönlichen Qualitäten zu konzentrieren.
  • Besprechen Sie die Selbstlobungsaussagen mit dem Klienten, um dessen positives Selbstbild zu stärken und Selbstvertrauen aufzubauen.

Beispiel: Der Kunde kann Aussagen schreiben wie: „Ich habe ein Team erfolgreich durch ein komplexes Projekt geführt und dabei meine Führungs- und Problemlösungsfähigkeiten unter Beweis gestellt“ oder „Ich bin belastbar und anpassungsfähig, wie die Art und Weise zeigt, wie ich in der Vergangenheit Herausforderungen gemeistert habe.“

Fragen, die Sie Ihrem Kunden stellen könnten:

  • Auf welche einzigartigen Stärken und Qualitäten sind Sie stolz?
  • Denken Sie an ein kürzlich positives Ergebnis oder einen Erfolg. Wie haben Ihre Stärken zu diesem Erfolg beigetragen?

Erleichtern Sie die Erkundung von Ressourcen

Im Folgenden stellen wir eine Reihe konkreter Schritte vor, die Sie ergreifen können, um Ihre Kunden bei diesem Prozess der effektiven Erkundung und Nutzung ihrer Ressourcen zu unterstützen.

Szenario:

Stellen Sie sich vor, Ihr Kunde hat gerade seine aktuelle Situation und Ziele erläutert. Zu diesem Zeitpunkt haben Sie als ihr Trainer direkt vor ihnen eine Reihe von Coaching-Bildkarten ausgelegt.

1. Erkunden Sie alle Karten

Ermutigen Sie Ihren Kunden, einen Schritt zurückzutreten und sich den gesamten Bildkartenstapel vor ihm anzusehen.

Ermutigen Sie sie, genügend Zeit damit zu verbringen, die Bilder sorgfältig zu untersuchen. Dieser Prozess wird ihnen helfen, sie an alle wichtigen verfügbaren Ressourcen zu erinnern, die ihnen helfen werden, ihr ultimatives Ziel zu erreichen.

2. Wählen Sie für jede Ressource eine Karte



Bitten Sie Ihren Kunden, drei bis fünf Bildkarten auszuwählen, die die lebenswichtigen Ressourcen symbolisieren, die er für seine bevorstehende Reise besitzt.

Diese Ressourcen können ihre einzigartigen Fähigkeiten, Stärken oder ihr Unterstützungsnetzwerk umfassen, was in den ausgewählten Karten gut zum Ausdruck kommt.

Sobald sie ihre Wahl getroffen haben, leiten Sie sie dabei an, zu erläutern, warum sie sich für diese spezifischen Ressourcen entschieden haben und wie sie diese effektiv nutzen können, um ihr Ziel zu erreichen.

3. Tauchen Sie tiefer in die Ressourcenkarte ein

Nutzen Sie zum Nachdenken anregende Fragen, um Ihren Kunden dabei zu helfen, die ausgewählten Karten zu erkunden und ihr eigenes Potenzial zu erkennen. Zum Beispiel:

„Wo genau auf diesem Bild sehen Sie [Ressource]?“

„Gibt es andere Ressourcen, die Ihnen beim Betrachten der Karten in den Sinn kommen könnten?“

„Wie könnten Ihnen die von Ihnen gewählten Ressourcen bei der Bewältigung von Herausforderungen helfen?“

Durch die Anwendung dieses Ansatzes ermöglichen Sie ein tiefgreifendes Verständnis ihrer Ressourcen und wie sie diese strategisch einsetzen können, um erfolgreich zu sein.


Helfen Sie mit, die Ressourcen zu verankern

Nachdem Ihr Kunde ein klareres Verständnis seiner vorhandenen Ressourcen gewonnen hat, helfen ihm die folgenden Schritte dabei, eine visuelle Darstellung seiner Reise zu erstellen:


Bringen Sie das Gesamtbild visuell zum Ausdruck

Zeigen Sie mit Bildkarten, was Ihr Kunde hat und braucht, um sein Ziel zu erreichen.

Ordnen Sie den Startpunkt, das Zielbild und die ausgewählten Ressourcenkarten in der Reihenfolge von links nach rechts an. Dies zeigt ihren aktuellen Zustand, das gewünschte Ergebnis und die Werkzeuge, die ihnen zur Verfügung stehen.

Dieser Schritt hilft dabei, die Ressourcen zu identifizieren, über die sie verfügen, und die Ressourcen, die sie benötigen, wodurch der Prozess zur Erreichung ihres Ziels leichter zu bewältigen ist.


Erstellen Sie eine visuelle Darstellung

Bitten Sie Ihren Kunden, eine Collage der Bilder zu erstellen und ihn diese mit nach Hause nehmen zu lassen, um ihn daran zu erinnern, welche Ressourcen und Unterstützung er benötigt, um sein Ziel zu erreichen.

Dieser Schritt trägt dazu bei, die Vorstellung zu stärken, dass sie über die notwendigen Ressourcen und Unterstützung verfügen, um ihr Ziel zu erreichen, und kann als Quelle der Inspiration und Motivation dienen.

Es ermöglicht Ihrem Kunden außerdem, eine greifbare Darstellung seines Ziels und der Ressourcen zu erhalten, die ihm zur Erreichung dieses Ziels zur Verfügung stehen. Es gibt ihnen auch ein Gefühl der Eigenverantwortung und Kontrolle über den Prozess, was ein motivierender Faktor sein kann.



Durch die Implementierung der oben genannten Methoden mit Kartensätzen, die bei Ihren Kunden Anklang finden, können Sie ein individuelles Coaching-Erlebnis schaffen, das ihre einzigartigen Fähigkeiten und Ressourcen nutzt.

Bei metaFox wissen wir, wie wichtig es ist, Coaching auf die individuellen Bedürfnisse und Vorlieben zuzuschneiden. Scrollen Sie durch die Produkte unten, um herauszufinden, was für Sie am besten funktioniert.

Produkte vergleichen

{"one"=>"Wählen Sie 2 oder 3 Artikel zum Vergleichen aus", "other"=>"{{ count }} von 3 Elementen ausgewählt"}

Wählen Sie das erste zu vergleichende Element aus

Wählen Sie das zweite zu vergleichende Element aus

Wählen Sie das dritte Element zum Vergleichen aus

Vergleichen