Skills für das 21. Jahrhundert – und neue Methoden, sie zu entdecken

Skills für das 21. Jahrhundert – und neue Methoden, sie zu entdecken

Vor einigen Wochen wurde einer von uns eingeladen, Feedback für eine digitale Lernerfahrung zu geben. Die Online-Lernsimulation war vor etwa zwei Jahrzehnten erstellt worden, um jungen Erwachsenen mit nicht-akademischem Hintergrund “gutes Benehmen im Büro” beizubringen. Nach der ersten Überholung innerhalb von Jahren hatte das Aussehen der Simulation offensichtlich von einer umfangreichen grafischen Aktualisierung profitiert.

Was nicht aktualisiert worden war, war der Inhalt. Die Lernerfahrung zielte darauf ab, die Bürokräfte davon zu überzeugen, dass es von größter Wichtigkeit ist, den Schreibtisch sauber zu halten, um den Chef glücklich zu machen. In der Feedback-Sitzung löste dies eine Diskussion aus, nicht über Grafik und Grammatik der Lernsimulation, sondern darüber, ob wir die richtigen Kompetenzen vermitteln. Welche Fähigkeiten sollen junge Büroangestellte von heute beherrschen?

Die digitale Gesellschaft des 21. Jahrhundert wird von ständigen und schnellen Veränderungen geprägt – und definiert neu, welche Fähigkeiten wir von Arbeitskräften erwarten. Zu diesen ‘Fähigkeiten des 21. Jahrhunderts’ gehören – je nach Definition – Kommunikations- und Kollaborationsfähigkeiten, unsere Kreativität, unsere Flexibilität und Veränderungsbereitschaft, sowie unsere emotionale Intelligenz. Doch wie fördern und erleichtern wir effektiv das Lernen und den Erwerb dieser entscheidenden Fähigkeiten?

Kommunikation & Zusammenarbeit

Authentische Verbindungen zu Menschen sind nicht einfach zu initiieren und tiefgehende Gespräche in vielen Gruppen und Teams eine Seltenheit – und doch stellen sie oft die Basis für erfolgreiche Kommunikation und Zusammenarbeit dar. Im Coaching und der Erwachsenenbildung wird der Einstieg in ein Gespräch mit visuellen Werkzeugen erleichtert, um Assoziationen zu wecken und Erfahrungen in Metaphern zu visualisieren. Auf diese Weise fördern z.B. die metaFox deep pictures den persönlichen Austausch innerhalb einer Gruppe.

Die Zusammenarbeit in virtuellen Umgebungen leidet oft unter der zusätzlichen Barriere der physischen Trennung zu Kollegen oder Coachees. Umso wichtiger werden Möglichkeiten, auch über die Distanz des digitalen Raums hinweg authentische Beziehungen zu anderen aufzubauen. metaFox online überträgt das Erfolgsmodell der deep pictures Bildkarten in die virtuelle Welt – und ermöglicht dort offenes Teilen, Teambuilding-Aktivitäten und effektive Retrospektiven. Es hilft Teilnehmenden, sich besser kennenzulernen, zu verstehen, was den anderen bewegt, und so eine kollaborativere Atmosphäre schaffen.

Kreativität & Change Management

Die Gabe der Kreativität ist für das Menschsein von zentraler Bedeutung. Alle Innovationen, die die Menschheitsgeschichte geprägt und die digitale Gesellschaft von heute hervorgebracht haben, sind eine direkte Folge der individuellen und kollektiven Kreativität der Menschen. Es ist schwierig, Kreativität zu lehren – aber sie kann gefördert und genährt werden. Eine neue Sicht der Dinge, eine andere Herangehensweise an eine Situation, die Fähigkeit, über den Tellerrand hinauszuschauen – all dies wird durch Reflexion und Querdenken gefördert, das wiederum durch Bilder ausgelöst werden kann.

Die metaFox deep pictures machen ein Problem durch eine Auswahl von Bildern zugänglich und regen auf diese Weise die Kreativität und das Einnehmen einer neuen Perspektive an. Eine Frage durch die Metapher eines Bildes zu betrachten und sich die Freiheit zu nehmen, das, was einem in den Sinn kommt, zu teilen, sind die Saat des kreativen Denkens.

Auf Herausforderungen und Wandel positiv und konstruktiv zu reagieren ist wichtiger denn je, wenn die einzige Konstante der Wandel selbst ist.Die Menschen sind besser in der Lage, mit Veränderungen in ihrem Leben und in der Gesellschaft umzugehen und darauf zu reagieren, wenn sie ein gutes Verständnis für ihre eigenen Lebenserfahrungen und Perspektiven und Standpunkte jenseits der eigenen haben. Erfahrungsbasiertes Lernen ist der Kern der visuellen Werkzeuge von metaFox: Bildkarten helfen den Lernenden, inner Einsichten zu entdecken, andere Perspektiven aus der Gruppe kennen zu lernen und ihre persönlichen Erfahrungen mit dem, was sie lernen, zu verbinden.

Die metaFox Online-Homepage

Selbstbewusstsein und emotionale Intelligenz

Das Wachstum unseres Selbstbewusstseins und unserer emotionalen Kompetenzen ist in der heutigen Welt, die durch unbegrenzte Möglichkeiten der unpersönlichen, digitalen Vernetzung geprägt sind, von entscheidender Bedeutung. Ein hochentwickeltes Bewusstsein für sich selbst und ein tiefes Verständnis für die eigenen Gefühle und Emotionen trägt dazu bei, dass ein Mensch in schwierigen Situationen belastbar ist.Ein selbstbewusster und emotional intelligenter Mensch ist auch besser gerüstet, sich den einzigartigen Herausforderungen der Gesellschaft des 21. Jahrhunderts zu stellen und sie zu lösen. Auch diese dritte Säule von Fähigkeiten wird durch metaFox Tools unterstützt. Die deep pictures, egal ob auf Papier oder online, regen persönliche Reflexion und bedeutungsvolle Gespräche an – beides hilft den Lernenden, Wissen über sich selbst zu erlangen und ihre emotionale Intelligenz zu steigern.

Ein Benutzer wählt ein Bild aus, das er mit der gestellten Frage verbindet.

Erfahre mehr metaFox online oder starte direkt in eine online Session mit Freunden oder Kollegen.

Lieber persönlich, als online? Lerne die deep pictures auf Papier kennen.